Samstag, 5. November 2016

I'm dreaming of you

Hallo!
Ich bin's mal wieder ;-) Ich habe diese Woche leider kaum Zeit gefunden mich meiner Lieblingsbeschäftigung, meiner Obsession, zu widmen; dem Lesen.
Aber ich habe es letztes Wochenende geschafft "I'm dreaming of you" von Claire O'Donoghue durchzulesen - und gleich im Anschluss ein anderes tolles Buch von meinem SuB.

Jetzt aber erst einmal mehr zu "I'm dreaming of you". Das Buch habe ich auf der Frankfurter Buchmesse 2016 samt Signierung ergattern können und bin wirklich begeistert.
Der Protagonistin, Kate, widerfährt bereits mit 13 Jahren Schreckliches. Ihr brutaler, alkoholsüchtiger und absolut widerlicher Stiefvater misshandelt und schlägt sie immer wieder krankenhausreif. Bei einem diese Krankenhaus-Aufenthalte blickt sie einem jungen Arzt geradewegs in die blauen Augen - und die Welt verändert sich für sie. Nun ja, sie verändert sich nicht wirklich, denn außer diesem einen kurzen Blick tauschen die beiden nichts. Der Arzt verschwindet aus ihrem Blickfeld und Kate versucht ihr Leben weiterzuleben, so gut sie es eben kann. Und dennoch hat sich etwas für sie verändert. Sie hat die Wärme und Geborgenheit gefühlt, die jeder Mensch einmal in seinem Leben spüren sollte...
Das Buch spielt jedoch eigentlich zehn Jahre später, als sie zuerst Josh und dann Max begegnet.
Sie trifft den Mann aus ihrer Kindheit, den Mann aus dem Krankenhaus, den Mann, der seit zehn Jahren in ihren Träumen wandelt.
Doch auch nach all der Zeit hat es ihr Stiefvater immer noch auf sie abgesehen...

Ein spannendes Buch. Vollgepackt mit Gefühlen, angefangen bei Liebe über Hoffnung und innere Zerrissenheit bis hin zur Angst vor dem eigenen Leben.
Kate ist hin- und hergerissen, weiß schon bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht und was sie tun soll. Völlig verzweifelt klammert sie sich an ihren Traum, an ihr Leben und den Versuch es endlich auf die Reihe zu bekommen, denn mit dem Auftauchen, des geheimnisvollen Arztes wird etwas in ihr ausgelöst, etwas, das ihr einen Ruck gibt und in die Realität befördert.

Die Geschichte ist faszinierend und aufregend, ich konnte gar nicht genug davon bekommen, habe gelesen und gelesen und war - wieder einmal - angefressen, wenn mich jemand - oder etwas - beim Lesen gestört hat. Die Buchstaben flogen förmlich an mir vorüber und ich wollte mehr!
Das ist auch ein Grund, weshalb ich mich jetzt schon auf den zweiten Band "I'm fighting for you" freue.

Ich kann euch dieses Buch wirklich nur weiterempfehlen und hoffen, dass ihr euch diese Rezi zu Herzen nimmt. Denn ich meine es ganz ernst! Dieses Buch ist wunderbar, hat alles, was sich ein Leser wünschen kann; Liebe und Freundschaft, Familie und Hass, Hoffnung und Trauer, Angst und... es geht immer so weiter. Kate hat sich damals in den jungen Mann, der an ihrem Bett stand, verliebt. Doch nun saust die grausige Realität auf sie nieder. Sie ist gefangen und muss sich entscheiden. Und dann... ist da ja auch immer noch Josh, dem sie viel zu verdanken hat. Mehr, als ich euch hier jetzt verraten möchte. Und in all dem Durcheinander gibt es ja auch immer noch ihre Mutter... und ihren Bruder Colin...
Mit vielen unerwarteten Wendungen, Schockzuständen und wunderbaren Erkenntnissen hat Claire O'Donoghue ein fantastisches Buch geschrieben, dass ihr wirklich, wirklich lesen solltet!!!
10.02

Kommentare:

  1. Hallo Janina,
    I'm dreaming of you sagte mir bis heute noch gar nichts. Das Cover alleine sprach mich aber auch schon sofort an. Deine Worte zum Buchinhalt haben mich neugierig gemacht. Das klingt nach einer sehr schönen und spannenden Liebesgeschichte.

    Vielen Dank für diese Buchvorstellung.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,
      danke für die liebe Rückmeldung. Ja, das Buch ist es absolut wert gelesen zu werden - ich wünsche dir ganz viel Spaß dabei!
      LG Nina

      Löschen